Namics St. Gallen spendet über 50 Kilo DVDs

Die Schweizer Heilsarmee unterstützt zahlreiche soziale Projekte, die unter anderem finanziert werden durch Flohmarktverkäufe in den Brockenhäusern. Am 9.August steht ein Spezial-Flohmarkt im Brocki St. Gallen an: An diesem Tag werden nur DVDs und Tonträger verkauft. Der Erlös dient dem guten Zweck und jeder kann hierzu DVDs, CDs, LPs und Kassetten spenden.

DVDs, CDs, LPs und Kassetten? Da können sicher die Namicsler einige Spenden beisteuern.

Ein kurzer Besuch beim Brockihaus und schon hatten wir zwei original Brockenhaus-Heilsarmee-Kisten um diese im Foyer des Gebäudes Teufenerstrasse 19 aufzustellen. Der Spendenaufruf an die Namicsler in St Gallen war schnell per Mail gemacht. Anscheinend traf unser Spendenaufruf einen Nerv: Innert 24 Stunden waren die beiden Kisten bis oben hin gefüllt und eine dritte Box wurde aufgestellt.

Ein Erinnerungsmail ging rum, in welcher wir schon mitteilen konnten, dass drei Kisten voll sind und ob wir es wohl schaffen eine vierte Kiste mit Spendengut zu füllen.

Es klappte tatsächlich: Am Tag der Abholung waren es 5 Kisten, die insgesamt enorme 56,2 Kilo wogen.

Merci vielmal & 1000 Dank an alle grosszügigen Spenderinnen und Spender!

Heilsarmee

 

N13 München on Tour.

IMG_4123

Passend zur aus deutscher Sicht erfolgreichsten Tour de France haben wir uns am vergangenen Freitag nach der Arbeit noch auf eine gemeinsame Rennradrunde aufgemacht. Unser Sportminister Thomas hat auf dem 75km Rundkurs einige Hügel Berge eingebaut- kein Wunder, wenn man irgendwann Bad Tölz näher ist als München. Nichtsdestotrotz haben wir einige sehr schöne Ecken im Münchner Süden gesehen (siehe Karte) und wären wir nicht so schnell gewesen, hätten wir die Landschaft auch geniessen können ;-)

Bildschirmfoto 2014-07-28 um 09.57.13

Renntaktisch haben wir auf den gefürchteten Namics-Kreisel verzichtet und liessen unseren stärksten Fahrer 100% gegen den Wind ankämpfen, um auch den angestrebten 29er Schnitt zu erreichen ;-)

Mitgestrampelt haben die wie-ein-Tiger-fauchende- Großglocknerbezwingerin Claudia, Nicole mit ihrem global gefürchteten Freilaufbeben (bockstarke Leistung, Mädels!), die sportliche Administrative Thomas, der von Schwächen befreite Max und ich.

Students Day Frankfurt

IMG_4882

Am 18.06.2014 fand am Standort Frankfurt der Sommersemester Students Day statt. Es waren Studenten von der HS RheinMain, Uni Mainz, FH Frankfurt, Uni Mannheim und sogar von der FH Wedel bei uns.

Startschuss war 14 Uhr. Begonnen haben wir mit einer Vorstellungsrunde der Studenten, denn wir wollten wissen, was die Studenten vom Students Day erwarten. Sie wollten genauer erfahren, was ein Web-Dienstleister überhaupt macht, wie die Projekte aufgebaut sind, wie die Arbeit der einzelnen Projektteilnehmer aussieht und wie die Kultur und das Miteinander sich bei Namics anfühlt.

Gut, dann haben wir losgelegt.
Das Programm für den Students Day haben wir dieses Mal anders gestaltet. Bisher hatten wir nach einer Unternehmenspräsentation nacheinander die einzelnen Kompetenzfelder vorgestellt. Das heißt jeder Student hatte die gleichen Vorträge gehört. Dieses Mal haben ebenso Kollegen aus den einzelnen Kompetenzfeldern: Kreation, Technologie, Consulting/Project Management Slots gehalten. Aber diese Slots liefen parallel. Das heißt, die Studenten konnten auswählen, welchen Slot sie sich anhören wollten. So konnte beispielsweise ein Techie in einen Techie-Slot gehen.
Und unsere Erfahrung hat gezeigt, dass die Informatiker/Medieninformatiker tatsächlich nur die technischen Slots besucht haben und die betriebswirtschaftlich orientieren Studenten ihre relevanten Slots aufgesucht haben wie Project Management, Business Consulting oder Konzeption/UX.

Unser Ziel haben wir erreicht: durch das fachbezogene Angebot der Slots konnten wir den Studenten einen tieferen Einblick geben in die für sie relevanten Bereiche. Entsprechend wurde aus den Diskussionen ein herrliches Fachsimpeln.
Klar, es gab auch einen Rundgang durch unsere Büros (derzeit noch eine Etage, bald zwei Etagen :-). Und wie immer abends ein Get-together, bei dem sich die Studenten mit unseren Kollegen austauschen konnten, um letzte offene Fragen zu klären.

Alles in allem ging die Rechnung auf. Die Teilnehmer waren sehr dankbar und haben sich gefreut, Klarheit bekommen zu haben, darüber, wer Namics ist und was unser Business ist. Sie haben unsere Kultur gespürt und eine gute Zeit gehabt – das ist es doch, was wir im Leben wollen: eine gute Zeit haben, natürlich auch bei der Arbeit.

Page 1 of 10312345...102030...Last »