Wer macht eigentlich die interne Kommunikation? – War das nicht die Wiki?

„Interne Kommunikation sind Massnahmen, die den Eindruck erwecken, alle Mitarbeiter gehören einer liebenswerten Familie an.“ Die Ironie von Stefanie Maeck in einer kürzlichen Brand eins Ausgabe motiviert mich, mal über unsere reale interne Kommunikation zu berichten. Auch weil mich manchmal jemand fragt: Wer ist bei namics eigentlich dafür zuständig.

Wir haben flache Hierachien, ein dynamisches Umfeld, coole Events und Weiterbildungscamps und einen Bürohund, der selbstverständlich dazu gehört. Es gibt keine Bürotüren (mit ironischer Ausnahme der vom Markombüro). Alle haben einen Laptop, die meisten ein Handy und für private gibts verlockende Konditionen. Morgens steht immer frisches Obst am Tresen und der Kaffeeduft schmeichelt jedem Morgenmuffel.

i-9f71efb12d1af08af46b6d012b84c682-interne kommunikation obst.jpg

Ohne Sametime und Skype vergeht bei mir kein Tag. Yammer inspiriert mich gelegentlich. Kein Mensch würde auf die Idee kommen, Facebook zu verbieten. Jürg, unser CEO schreibt regelmässig News im Intranet und HR stellt alle neuen Mitarbeiter dort vor, kurz bevor diese ein paar Tage namics in St. Gallen live kennen lernen.

Was mich persönlich beeindruckt: Zwischenmenschliche Themen kommunizieren Menschen sehr einfühlsam und eben menschlich. Für Rückfragen sind die nichtvorhandenen Türen immer offen.

Das ist interne Kommunikation, ohne Konzept, dafür mit Herz.

Was ein web-soziales Unternehmen von anderen unterscheidet. Wir haben Social Media Applikationen, aus Leidenschaft. Die flachen Hierachien sind nicht einfach da, sondern sie sind zu nutzen. Zum Beispiel im wikibasierten Intranet. Alle können hier ihr Wissen, Ideen und Fragen einbringen und mich ganz nebenbei bei der externen Kommunikation unterstützen.

Das ist auch immer meine Antwort auf obige Frage:
Alle sind für die interne Kommunikation zuständig. Wiki ist nur die Basis, „sie“ tut das nicht für uns.

Wissen, Erfolge, Misserfolge und Ideen rein = gute interne Kommunikation raus!
Danke an die vielen namicsler, die „Wiki“ füttern und sich getrauen, zuständig zu sein für die interne Kommunikation auch mal über Business-themen hinaus.

Ein Gedanke zu “Wer macht eigentlich die interne Kommunikation? – War das nicht die Wiki?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>