MTP. Rethink. Rebrand. Relove. Namics.

Von Donnerstag bis Sonntag treffen sich in Frankfurt 400 studentische Mitglieder von Deutschlands größter Marketinginitiative MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e.V.  zu ihrer halbjährlichen Geschäftsstellenversammlung (kurz GSV).

MTP hat das Ziel, die an den Hochschulen gelehrte Marketingtheorie mit der in den Unternehmen gelebten Praxis zusammenzuführen. Deshalb können sich engagierten und motivierte Studierenden  auf dem dortigen Fachkongress über Updates und Trends aus dem Marketing informieren und Kontakte zu potentiellen Arbeitgeber aufbauen. Es werden Vorträge und Workshops angeboten u.a. zum Thema SharePoint. Namics, vertreten durch Nico und Nadine, wird auch vor Ort vertreten sein und sich als attraktiver Arbeitgeber präsentieren.

Ein kurzes Interview mit Beate Raapke, Studentin der BWL in Frankfurt, die die Gesamtleitung der Veranstaltung innehat.

Hallo Frau Raapke, am Donnerstag startet der Kongress. Das Motto ist „[re:]“. Wie sind Sie auf den Titel gekommen und was müssen wir uns darunter vorstellen?

Beate Raapke: Wie kann einer „verstaubten“ Marke frischer Wind eingehaucht werden? Kann eine unattraktive Marke emotionalisiert werden? Wie ist es zu bewerkstelligen, dass eine aus den Köpfen geratene Marke wieder in aller Munde ist? Manchmal geraten Dinge in Vergessenheit, hinter denen eigentlich eine sehr gute Idee gestanden hat. Deshalb haben wir uns entschlossen, die Geschäftsstellenversammlung des MTP unter das Motto [re:] zu stellen. [re:] bedeutet für uns nicht nur etwas zu wiederholen, sondern darüber hinaus Altes mit Neuem zu verknüpfen und Bekanntes neu zu entdecken. Getreu diesem Motto werden wir in Workshops und Vorträgen Bestehendes überdenken und aus neuen Blickwinkeln betrachten.

Namics: Nach der letztjährigen Veranstaltung in Giessen nimmt Namics zum zweiten Mal an einer MTP-Veranstaltung teil. Passen MTP und Namics zusammen?

Beate Raapke: Namics passt als dynamisches Unternehmen in einer sich schnell wandelnden Branche sehr gut zu den engagierten Mitgliedern von MTP. Denn auch bei uns stehen die Studenten vor der Herausforderung, während des Studiums in kurzer Zeit eine Menge Wissen anzuhäufen und die Brücke von der Theorie zur Praxis zu schlagen. Nebenbei stellen die Studenten Erstaunliches auf die Beine, wie etwa die Mitarbeit in einem Beratungsprojek oder aber auch die Organisation eines großen Marketingevents. Ich denke, dass eine weitere Zusammenarbeit viel Spaß machen wird und interessante Ergebnisse hervorbringen kann.

Namics: Am Donnerstag treffen die 400 Gäste ein. Ist schon alles organisiert?

Beate Raapke  Die Organisation eines solchen Kongresses erstreckt sich über einen Zeitraum von einem Jahr und mehr. In dieser Zeit hat das studentische Team in ehrenamtlicher Arbeit viel geleistet. Somit können wir uns glücklich schätzen, dass der Großteil unserer Arbeit getan ist und das Organisationsteam die letzten Tage vor dem Event in voller Vorfreude genießen. Natürlich sind noch Kleinigkeiten vorzubereiten. Wenn die Teilnehmer und Gäste nächsten Donnerstag nach Frankfurt kommen, werden sie davon jedoch nichts merken und können mit uns das 30-jährige Jubiläum der MTP-Geschäftsstelle Frankfurt feiern und eine unvergessliche Kongress erleben.

Frau Raapke, wir sind beeindruckt und wünschen gutes Gelingen! Wir werden in Echtzeit auf Twitter unter #gsv2012 darüber berichten.

Ein Gedanke zu “MTP. Rethink. Rebrand. Relove. Namics.

  1. Pingback: Digital Marketing Congress des MTP e.V. fYOUture – what’s next? – about:Namics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>