Wie lernen Project Manager? (Trainings@Namics – Teil 3)

Project Management ist eine generalistische Management Aufgabe und erfordert verschiedene Kompetenzen. So, wie es kein typisches Projekt gibt, gibt es auch keinen typischen Project Manager. In dem Interview gehe ich näher darauf ein, wie Namics seine Project Manager weiterentwickelt und welche Kompetenzen besonders wichtig sind.

Welche Trainings für Project Manager gibt es bei Namics?

Wer bei Namics als Project Manager beginnt erhält innerhalb der ersten drei Monate das Grundlagentraining Project Management. Dabei werden die wichtigsten Themen entlang eines typischen Projektzyklus behandelt, sowohl theoretisch, aber vor allem praktisch mit vielen Beispielen und Erfahrungsberichten der Trainer. Insgesamt gibt es drei Säulen der Weiterbildung:

IMG_20180502_142359 (1)
Trainings

Entlang der individuellen Weiterentwicklung jedes Project Managers gibt es dann weitere Trainings, die absolviert werden können. Die Auswahl reicht von

  • Methoden Trainings wie Scrum
  • über vertiefende PM Trainings für erfahrene Projektleiter sowie Führungs- und Workshoptrainings
  • bis zu externen, zertifizierten Trainings z.B. bei der IPMA (International Project Management Association)

Digital Consulting Academy

Häufig möchten unsere Project Manager sich auch inhaltlich zu Themen unseres Digitalisierungs Business weiterbilden und werden Teil einer Klasse der Namics Digital Consulting Academy.

PM Community

Ein weiterer wichtiger Pfeiler in punkto persönlicher Weiterentwicklung stellt bei Namics die Project Manager Community dar, die sich in verschiedenen Kreisen zu wechselnden Themen regelmässig austauscht. Es wird über Erfahrungen und Learnings diskutiert, über neue spannende Methoden sowie Tools und darüber, wie wir für unsere Kunden einen noch besseren Job machen können.

Mit Blick in die Zukunft welche Skills werden im Project Management immer wichtiger?

Ich bin überzeugt, dass die Elemente, die einen sehr guten Projekt Manager bis heute ausgemacht haben auch für die Zukunft gelten:

  • Organisationsfähigkeit: Planen, Durchführen, Messen, Konsolidieren, Nägel mit Köpfen machen.
  • Kommunikation: Die Kompetenz, Menschen zu verstehen, zu steuern und zu motivieren. Davon profitieren sowohl das Projektteam als auch der Auftraggeber, – eigentlich alle Projektbeteiligten.
  • Inhaltliches Verständnis: Welche Abhängigkeiten bestehen zu den verschiedenen Projektinhalten bzw. -phasen? Welches sind die Schlüsselthemen des Projektes, die besondere Aufmerksamkeit bedürfen?

An welche besonderen Erlebnisse bei den Workshops erinnerst du dich?

Ich habe einige Trainings in meiner Zeit bei Namics erleben dürfen, als Teilnehmer und auch als Trainer. Es waren durchwegs spannende und gewinnbringende Anlässe, selbst in der Rolle als Trainer. Zum Beispiel sind die Teilnehmer des Project Management Grundlagentraining äusserst wiss- und lernbegierig und bleiben trotz anspruchsvoller Agenda voll dabei. Es ist beeindruckend zu beobachten, wie sich durch anregende Inhalte und spannende Diskussionen eine positive und mitreissende Dynamik in der Gruppe entwickelt. Dadurch entsteht selbst in einem schweisstreibenden Training #joy und die Teilnehmer nehmen nach den zwei Tagen nachhaltig motiviert und inspiriert die Projektarbeit wieder auf.

IMG_20180502_204055

Lernen, weiterentwickeln und durchstarten. Das findest du bei Namics! Hier gehts zu unseren aktuellen Stellen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>