Kommunikationstraining in Frankfurt

Wie schafft man es, die Kommunikationsfähigkeiten von elf unterschiedlichsten Namics Kollegen in nur zwei Tagen zu verbessern? Diese spannende Frage stellte sich mir vor dem Training. Aus den drei Standorten München, Hamburg und Frankfurt kamen elf Namics Kollegen/Innen in Heusenstamm … Weiterlesen

Messen 2016. Hochschule RheinMain. Stellenwerk Hamburg.

Am gestrigen 01. Juni sind wir bei dem Firmenkontakttag der Hochschule RheinMain gewesen und möchten uns an dieser Stelle bei allen Studierenden für die interessanten Gespräche bedanken! Trotz des vergleichsweise trüben Wetters war die Stimmung super und wir konnten in … Weiterlesen

5×5 gewinnt – Sprints beim Team Speicherstadt

17 August 2011 – 17:35 Uhr – Stadtpark Hamburg: Gleich geht’s los für das Team Speicherstadt! Jetzt heißt es alles oder nichts! Die Spannung in der Luft ist förmlich zu spüren und zu sehen!
Was ist passiert?
Fünf Läufer von Namics Hamburg haben sich bereit erklärt, zum ersten (ab jetzt hoffentlich alljährigen!!) Team-Ausdauerlauf des Hamburger Standorts. Nach dem Vorbild von Frankfurt und München will sich nun auch Hamburg nicht lumpen lassen und tritt bei einem Team-Lauf, dem MOPO-Team-Staffellauf, an!

3833-P1010285-thumb-500x375-3832.jpg

5x5km sind als Staffelwettbewerb zu laufen. Die Laufstrecke führt durch den schönen Hamburger Stadtpark! 5000 Läufer und ca. 15000 Zuschauer sind vor Ort. Dabei sind auch Spitzenteams, wie die Laufmannschaften vom HSV und das Laufteam vom Hamburger Laufladen.
17:40 Startschuss! Jetzt gibt es kein Zurück mehr, der erste Läufer ist auf dem Weg! Nach ca. 25 Minuten ist Staffelstabübergabe und der nächste ist dran.

3837-P1010252-thumb-500x375-3836.jpg

Noch weitere drei Mal wechseln und jeweils 5 km zurücklegen, bis endlich der fünfte Läufer im Ziel ist. Geschafft!

3839-P1010287-thumb-500x375-3838.jpg

Es ist 19:41:22! In einer traumhaften Zeit von 2:01:22 wurde die 25 km lange Strecke gelaufen! 12,5 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit, das kann sich sehen lassen! Aber jetzt wird’s spannend: Wie gut war man im Vergleich zu den anderen Teams? Anstellen in der Urkundenschlange. Sobald man vorne ist, Nummer eingeben und Urkunde drucken lassen und… 240! Platz 240 von 1000! Spitzenleistung! Das sollte nächstes Jahr auf jeden Fall wiederholt werden!

3841-P1070069-thumb-500x375-3840.jpg

Großen Dank an die Läufer: Marcel Knust, Rolf Ahlers, Bülent Ulas, Fabian Stender und Martin Herrmann, sowie unserem Team-Coach Elisabeth Kampa.

Team Speicherstadt ist endlich umgezogen

Am letzten Freitag um 7:30 Uhr wurde es schließlich ernst: Der Umzug stand vor der Tür. Die Herausforderung des Tages war der fehlende zweite Fahrstuhl im alten Büro. Die Spedition musste sich mit nur einem und dann auch noch kleinen Fahrstuhl zufrieden geben, aber die Jungs nahmen es mit Humor ;-). Die Folge war eine Karawane aus Kartons und Möbeln, die vom alten Büro über den Flur bis zum Fahrstuhl reichte. Die „Schnelligkeit“ des Fahrstuhls brachte es mit sich, dass wir mit der Einrichtung des neuen Büros somit erst nach der Mittagspause beginnen konnten. So weihten wir erst einmal die Lounge mit einer Lieferung von leckeren Jumbo-Pizzen ein, bevor es dann richtig losging.

3764-umzug_hh_188-thumb-500x334-3763.jpg

Nach der Mittagspause kamen wir dann doch noch schnell voran. Carsten, Anette und Christoph kämpften den Tag über (teilweise martialisch) erfolgreich mit dem Server und der VoIP-Verbindung. Der Rest kümmerte sich um die Einrichtung der Arbeitsplätze, Meetingräume, Küchen und nicht zu vergessen um die präzise Installation, Austangierung und Einweihung des Kickers im eigenen Rekreationsraum ;-).
Am Freitagabend hatten wir bereits das Meiste geschafft und so standen Samstag nur noch abschließende Installationsarbeiten auf dem Programm.

Gestern fand bereits die offizielle Einweihung mit Schweizer und Frankfurter Kollegen statt. Bei einem gemütlichen Frühstück ließen wir das Umzugsprojekt nochmals Revue passieren und bis auf ein paar kleine noch zu behebende Mängel ist nun alles geschafft. Die Whiteboardwände sind erst in ein paar Tage einsatzbereit. Wenn unsere Wortmarken hängen, kann auch die kreative Eroberung des Neptunhauses erfolgen. Fotos vom Umzug und der Einweihung findet ihr hier.

Auf diesem Wege ein großes Dankeschön an alle Mitwirkenden und auf weitere erfolgreiche 10 Jahre am Standort Hamburg!

Und hier noch der Blick aus dem Fenster hinter Timo, welches belegt, dass sich ein Besuch auch ohne Grund lohnt und auch in Sachen Aussicht ein guter Zug vollbracht wurde ;-)

3767-ausblick-hamburg-thumb-500x312-3766.jpg

Hier noch das Orignialbild und der Blick nach links